Amphitec V-Force

General

Der Amphitec V-Force wurde speziell für das Aufsaugen, Transportieren und Entladen von flüssigen und gefährlichen Stoffen in der (Schwer-)Industrie konzipiert. Diese robuste Maschine arbeitet mit einer 3200 m3 Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe behutsam, so dass mäßige Betriebstemperaturen erreicht werden. Die mechanische Füllstandsanzeige mit einer Schwimmerkugel warnt rechtzeitig, so dass die Schläuche ohne Verschütten von Flüssigkeiten entleert werden können. Der Zyklonfilter reinigt den Luftstrom von mitgeführten Rückständen, so dass das Kühlsystem sauber bleibt. Amphitec achtet bei der Konstruktion auf einfache Bedienung und Optimierung der Betriebszeit. Dies war die Grundlage für die Einfachheit des Entwurfs. Die Elektrik basiert auf einer Relaisschaltung anstelle einer komplexen SPS, wodurch eine schnelle und einfache Fehlersuche und Reparatur möglich wird.

Der Amphitec V-Force besitzt standardmäßig einen Drehschalter zur Bedienung der Maschine. Damit ist die Einheit einzigartig in ihrer einfachen Bedienung. Die Amphitec V-Force kann auch in Verbindung mit einer leistungsstarken Hochdruckpumpe und einem serienmäßigen 4000-Liter-Reinwassertank für die industrielle Reinigung geliefert werden. Um sicher arbeiten zu können, verfügt die Standardeinheit über eine ausklappbare Absaugvorrichtung mit einem Anschluss für die sichere Entfernung der abgesaugten Gase. Diese hochwertige Maschine ist auf einem Fahrgestell aufgebaut und vollständig nach ADR-Normen zugelassen.

Die kompakte Bauweise der Einheit bewirkt eine ausgezeichnete Manövrierfähigkeit und mit den langen Schlauchablagefächern wird viel Stauraum geschaffen.

 

 

 

Eigenschaften

Saugen

  • Einfaches Aufsaugen von schweren Schlämmen
  • Schnelles Befüllen des Tanks

Materialentladung durch Überdruck

  • Materialförderung auf bis zu 200 m Entfernung
  • Entladung auf bis zu 20 m Höhe (Lagertanks usw.)

Entladen / Kippen

  • Zeitersparnis beim Entladen und Reinigen des Tanks
  • Die Deponie sauber hinterlassen - zur Verkehrssicherheit beitragen

Transport

  • Kürzere Manövrierzeit und geringere Manövrierschäden
  • Weniger Entladungsunterbrechungen

ADR

  • Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
  • Transport von ADR-Produkten der Klassen S4AH und L4AH

Das Betriebssystem

  • Vereinfachte Technik
  • Sicherheit infolge des einfachen Betriebs

Das Herz der Maschine

  • Flüssigkeitsring: sichere Lösung für den Umgang mit entzündbaren Flüssigkeiten
  • Schnelles Befüllen des Tanks

Lärmreduzierung

  • Minimaler Lärmpegel (Pegel unter 80 dbA)
  • Vorteilhaft für Mensch und Umwelt

Der Antrieb

  • Kraftstoffkosten sparen
  • Niedrige Schadstoffemissionen des Motors

Zyklonischer Abscheidefilter

  • Auffangen von Feststoffpartikeln aus dem Luftstrom der Flüssigkeitsringpumpe
  • Verlängerung der Lebensdauer der Pumpe

Entladungskompressor

  • Schnelles Entladen von hochviskosen Stoffen
  • Entladung von Flüssigkeiten auf bis zu 20 m Höhe

EINFACH

ZUVERLÄSSIG

EFFIZIENT

ENGAGIERT

Hauptoptionen

Satteltanks

Zur Erhöhung der Spülwassermenge sind am Schlammtank Satteltanks aus Edelstahl angebracht. Mit dem zusätzlichen Tankinhalt von ca. 2 m³ ergibt sich eine Gesamtspülwasserkapazität von ca. 6 m³.

Hochdruckpumpe

Hochdruckpumpe mit einem maximalen Wasserdurchfluss von 50 l/min und einem maximalen Druck von 120 bar. Der Antrieb der eingebauten industriellen Hochdruckpumpe erfolgt mit einem hydraulischen Nebenabtrieb (PTO), (Nebenabtrieb muss mit dem Lkw bestellt werden). An der Rückseite des Fahrgestells befindet sich eine handbetätigte Schlauchhaspel mit einem 20 Meter langen ½“ Hochdruckschlauch. Ein Luftdruckanschluss befindet sich neben der Schlauchhaspel, damit die Schläuche zur Vermeidung von Frostschäden entleert werden können. Der Wassertank befindet sich im vorderen Teil des Tanks, Inhalt ca. 500 l. Diese Variante ist ausschließlich bei einer Ausführung mit geschlossener Filterkammer möglich. Die aufgenommene Antriebsleistung dieser Hochdruckpumpe beträgt ca. 10 kW. Auf Wunsch sind auch andere Pumpenausführungen möglich.

Roots-Gebläse oder Wasserringpumpe

Die Amphitec V-Force ist standardmäßig mit einer Wasserringpumpe ausgerüstet. Auf Wunsch kann sie auch mit einem Roots-Gebläse ausgeführt werden, das bei extrem niedrigen oder hohen Außentemperaturen weniger belastet wird.

Stopfbuchse oder mechanische Dichtungen

Die Wasserringpumpe ist mit Stopfbuchspackungen oder Gleitringdichtungen bestückt, um ein übermäßiges Lecken von Betriebsflüssigkeit zu verhindern. Diese zuverlässige Abdichtungsmethode wird aus wirtschaftlichen Gründen weiter verwendet und gewährleistet somit einen günstigen Betrieb der Maschine.

ATEX

ATEX-Bestimmungen und Zertifikate in 1D, 2D und 3D sind möglich. Die Ausrüstung ist für das Aufsaugen aus Bereichen vorgesehen, in denen explosive Atmosphären durch Luft-/Staubgemische auftreten können. Die Schutzvorrichtungen der Ausrüstungen in den verschiedenen Kategorien gewährleisten das erforderliche Schutzniveau, sogar bei häufig auftretenden Störungen oder Ausrüstungsfehlern, mit denen normalerweise gerechnet werden muss.

SIR

SIR-Paket – Arbeitsschutzbestimmungen, die gemäß den SIR-Richtlinien an der Maschine angebracht sind. (SIR ist die niederländische Arbeitsschutzbehörde). Das Paket besteht aus einem permanenten Erdungsmonitor mit grüner Kontrollleuchte, einer 2-Hand-Bedienung zum Öffnen der Heckklappe mit Verriegelungen und einer Absturzsicherung für die Tank-Heckklappe. Überprüfung und Zertifikat sind im Lieferumfang enthalten.

Zusätzlichen Werkzeugkastens aus Edelstahl

Der Einbau eines zusätzlichen Werkzeugkastens aus Edelstahl ist in verschiedenen Abmessungen an einer Stelle Ihrer Wahl möglich, sofern dafür genügend Platz vorhanden ist.

Schlauchhaspel manuell oder hydraulisch

Eine handbetätigte Schlauchhaspel mit Federrückzug und Schwenkgelenk ist an der Maschine vorgesehen (Einbauort noch festzulegen). Die Reinigung kann mit der im Lieferumfang enthaltenen Hochdruckpistole mit Düse durchgeführt werden. Neben der Schlauchhaspel befindet sich ein Druckluftanschluss, um die Schläuche und die Hochdruckpumpe zur Vermeidung von Frostschäden wasserfrei machen zu können.

Schwenkbare Schlauchhaspel an der Heckklappe, hydraulisch

An der Heckklappe des Tanks ist eine hydraulisch betätigte Schlauchhaspel installiert. Die Haspel mit einem 120 m langen Hochdruckschlauch ist mit einem Schwenkgelenk versehen. Das Auf- und Abrollen der Schlauchhaspel erfolgt hydraulisch. Das Schwenken der Schlauchtrommel sowie die Schlauchführung während des Betriebs erfolgt manuell. Die Schlauchhaspel schwenkt (in Fahrtrichtung betrachtet) auf die rechte Seite der Maschine.

Schieberventile

Die standardmäßig angebrachten pneumatischen Schieberventile an der Heckklappe sind entfernt. Stattdessen sind 2 Kugelhähne DN150 mit Edelstahlkugel und Edelstahlgehäuse angebracht, einschließlich eines pneumatischen Sperrsystems, so dass die Kugelhähne während des Transports gemäß ADR verriegelt sind.

3- oder 4-achsig

Die Amphitec Vortex-Aufbau ist standardmäßig auf einem 3-achsigen Fahrgestell montiert. Auf Wunsch ist ein 4-achsiges Fahrgestell mit Aufbau möglich. Die vergrößerte Tank-/Aufbaulänge ermöglicht die Herstellung einer Maschine mit sehr hoher Nutzlast. Der Produkttankinhalt beträgt 12 m³ oder 15 m³.

Fotogalerie

 

Weitere informationen zu diesem Produkt?

 

INFORMATION ANFORDERN

verwendet in

Ähnliche Produkte